Calendar

Siad's Calendars

Blogs

Rucksackreisen nach Vietnam

Allgemeines zu den Rucksackreisen nach Vietnam
Vietnam ist bei den Fernreisenden ein sehr beliebtes Ziel, weil es so anders ist als Österreich oder die anderen Länder in Europa. Gerade Rucksackreisen nach Vietnam sind sehr beliebt. Das liegt unter anderem daran, dass die Infrastruktur in Vietnam gerade auch für den Individualtourismus als sehr zuverlässig gilt. Dazu ist es auch günstig und es sehr gut ausgebaut. Des Weiteren gibt es eine ganze Bandbreite an Reisebüros, Transportmöglichkeiten und an Unterkünften in Vietnam, die man nutzen kann. Viele sagen auch, dass es sogar einfacher ist ein Zimmer an dem Golf von Da Nang zu bekommen als eins an der Nordsee zu ergattern.

Eine individuelle Rucksackreisen nach Vietnam machen
Wenn man eine der Rucksackreisen nach Vietnam machen möchte, dann empfiehlt es sich, dass man eine Individualreise macht. Denn so kann man die Reise nach den eigene Belieben formen. Aber auch hier gibt es bestimmte Trends. So ist es zum Beispiel der Fall, dass es die Massen von dem Individualtourismus über die Trampelpfade zieht. Ein weiterer sehr großer Vorteil von den selbst gestalten Rucksackreisen nach Vietnam ist, dass diese günstiger sind und daher auch für ein kleines Budget sich eignen. Des weiteren ist es sehr bequem, denn man kann sich irgendwie einfach niederlassen, wenn es einem dort gefällt und man wird auch nicht an Orten festgehalten, die einem weniger zusagen. Dazu kommt, dass man den Urlaub so exotisch wie man möchte gestalten kann. Des weiteren kann man sich sicher sein, dass er wunderschön wird und das obwohl er so günstig war. Zu guter Letzt sind die Vietnamesiche auch ein sehr nettes Volk und sie sind sehr zuvorkommend.

Eine Checkliste für die Rucksackreisen nach Vietnam
Gerade wenn man eine von den Rucksackreisen nach Vietnam machen möchte, dann kann man nicht so viel Gepäck mitnehmen, weil man es schließlich immer tragen muss. Daher sollte man darauf achten, dass man nur das wichtigste mitnimmt, Es ist auch sehr wichtig, dass man nichts vergisst, daher gibt es hier eine kleine Checkliste für den Vietnam Aufenthalt. Am wichtigsten ist wohl, dass man ein Flugticket hat und damit man auch fliegen kann sollte man den Reisepass dabei haben. Des Weiteren sollte man genügend Bargeld mitnehmen oder Reisechecks. Dazu kann man auch seine Kreditkarte nehmen. Wenn man länger als 30 Tage in Vietnam bleiben möchte, dann muss man sich zusätzlich auch ein Visum für Vietnam beantragen. In den Rucksack sollte man dann auch noch ein paar Kleidungsstücke einpacken und Sandalen. Des Weiteren empfiehlt es sich, dass man vor der Reise ein paar Impfungen oder eine Malaria Vorbeugung macht.

More Blog Entries

Windsurfer in Mui Ne

In Mui Ne - Vietnam findet ihr Windsurfspots und Kitespots der Extraklasse. Diese Surfspots...

Lastminute Angebote Vietnam

Lastminute Angebote Vietnam - bis zu 70% reduziert Vietnam liegt in Südostasien und...

0 Comments